PLG am Start bei den Fußballkreismeisterschaften der Schulen.

Ohne größere Ambitionen war die zweite Mannschaft des Mädchenteams gestartet. Schnell war klar, dass es für das von den beiden Oberstufenschülern Björn Sake und Tristan Blömeke hervorragend betreute Team weniger ums Tore schießen, sondern vielmehr ums Tore verhindern gehen würde. Dabei bewiesen die PLG-Mädels tolle Moral und ließen sich von der Dominanz ihrer Gegnerinnen nicht den Spaß verderben. Ein großes Dankeschön noch einmal an die Betreuer!

Die 1. Mannschaft des Mädchenteams durfte sich durchaus berechtigte Hoffnungen auf eine Platzierung ganz weit vorne machen. Ihr spielerisches Potenzial ließen die Mädels im ersten Spiel gegen Willebadessen über weite Strecken allerdings vermissen um mussten sich mit einem Unentschieden begnügen. Im zweiten Spiel steigerte sich die Mannschaft gegen die favorisierte Brede allerdings deutlich und hatte eine Vielzahl hochkarätiger Torchancen. Doch trotz Überlegenheit reichte es nur für ein 1:2. Im Spiel um Platz 3 zeigte das Team dann ihr bestes Spiel und gewann deutlich gegen das Gymnasium Steinheim.

Stephan Heer

Zurück